Sackmann, R./Kison, S./Horn, A. (Hg.): Graffiti Kontrovers

PDFDrucken

Verkaufspreis14,90 €

Beschreibung

Reinhold Sackmann/Silvio Kison/André Horn (Hg.)
Graffiti Kontrovers
Die Ergebnisse der ersten mitteldeutschen Graffitistudie

240 S., Br., mit s/w-Abb.
ISBN 978-3-89812-582-6

 

 

 

Die Ergebnisse der ersten mitteldeutschen Graffitistudie

 

Graffiti ist immer eine Gratwanderung zwischen Kunst und Straftat. Es ist ein drängendes soziales Problem, um dessen Lösung sich Strafverfolgung, Sozialarbeit und Öffentlichkeit bemühen. In Einzelbeiträgen werden die Motive von Sprühern, die strafrechtlichen Möglichkeiten, die Reaktionen von Bürgern, die Folgen von Graffiti für Städte und Interventionsmöglichkeiten erörtert und in empirischen Studien untersucht.

Herausgeber

Prof. Dr. Reinhold Sackmann, geb. 1959, ist Professor für Soziologie an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. André Horn und Silvio Kison, geb. 1986 bzw. 1979, sind Studenten der Soziologie in Halle.

Pressestimmen

»Die Betrachtungen verharren nicht auf einer rein wissenschaftlich analytischen Ebene, sondern weisen neue dynamische Aspekte auf, die dem naiven Graffiti-Betrchter so kaum in den Sinn kommen. Daneben lebt das Buch von hervorragenden Illustrationen und den extra dafür angefertigten Fotos, die dem Leser die Problematik sehr anschaulich näher bringen.«
Uni Magazin Halle, 3/2008