Zurück zu: Epochenübergreifend

Brademann, J./Deutschländer, G./Meinhardt, M. (Hg.): Sammeln und Zerstreuen

PDFDrucken

Verkaufspreis40,00 €
Produkt Verfügbarkeitsdatum: 06.10.2020

Jan Brademann/Gerrit Deutschländer/Matthias Meinhardt (Hg.)
Sammeln und Zerstreuen
Bedingungen historischer Überlieferung in Sachsen-Anhalt
Quellen und Forschungen zur Geschichte Sachsen-Anhalts, Bd. 21
Fachbuch

geb., 155 × 230 mm, ca. 288 S., s/w-Abb.
ISBN 978-3-96311-372-7

ET: Oktober 2020


Der Schutz von Kulturgütern, die das kollektive Gedächtnis eines Landes stützen, wird heute als staatliche Aufgabe verstanden. Doch bevor identitätsstiftende Objekte geschützt werden können, müssen sie als solche erkannt und gesammelt worden sein. Die Beiträge des Tagungsbandes fragen nach den Bedingungen und Wirkmächten, die zum Sammeln oder Zerstreuen, Erhalten oder Zerstören von Kulturgut führen.


Dr. Jan Brademann, Historiker, Mitarbeiter im Archiv der Evangelischen Landeskirche in Dessau.

Dr. Gerrit Deutschländer, Historiker, wiss. Mitarbeiter an der Professur für Geschichte des Mittelalters der MLU Halle-Wittenberg.

Dr. Matthias Meinhardt, Historiker, Leiter der Reformationsgeschichtlichen Forschungs­bibliothek Wittenberg.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok